Kontakt
StartseiteKontaktImpressum
Fliesen Ehbrecht | Obernfeld Göttingen | Fliese Fliesenleger Fliesenhandel

Gipsestrich

Anydritestrich
Selbstnivellierender Anhydritestrich Quelle Bild: Saint-Gobain Weber (maxit)

Estrich ist ein Untergrund für den eigentlichen Fußboden. Er hat die Aufgabe, Unebenheiten auszugleichen und eine Unterlage für den Bodenbelag zu bilden.

Estrich mit Gips als Bindemittel wird auch als Calciumsulfatestrich (CA) oder Anhydritestrich bezeichnet. Anhydrit (= Calciumsulfat) ist eine chemische Vorstufe von Gips, es reagiert mit Wasser zu festem Gips.

Gipsestrich ist wasseranziehend und deshalb nicht für feuchte Räume geeigent. Grundsätzlich darf Gipsestrich nicht so stark belastet werden wie etwa Zementestrich.

Anydritestrich wird aufgrund seiner flüssigen Konsistenz auch als selbstnivellierender Estrich bzw. Fließestrich bezeichnet.

Anydritestrich kann als Untergrund für Fußbodenheizungen verwendet werden (Heizestrich), da er eine gute Wärmeleitfähigkeit hat.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
Anzeige entfernen